Le più belle pagine della Svizzera

I manoscritti religiosi

Biblioteca abbaziale di San Gallo
dal 10 Marzo al 8 Novembre 2020

The exhibition

La Biblioteca abbaziale di San Gallo presenta le più belle pagine delle collezioni svizzere di manoscritti. I manoscritti miniati danno risalto ai testi, li illuminano, anche in senso figurato. Le illustrazioni spiegano il mondo, rendono più chiari i contenuti o invitano a una lettura meditativa. La decorazione dei libri è al servizio della lode di Dio ma rende anche visibile la ricchezza dei committenti.
In parallelo la Fondazione Martin Bodmer di Cologny (GE) espone dal 9 aprile al 6 settembre manoscritti miniati di contenuto secolare.

The catalogue

Zum ersten Mal in der Schweiz präsentieren zwei gleichzeitig stattfindende Ausstellungen eine breite Auswahl an illuminierten Handschriften aus über fünfzehn Schweizer Bibliotheken. In einem einzigartigen Ausblick auf ein aussergewöhnliches Kulturerbe zeigt einerseits die Stiftsbibliothek St. Gallen die sakrale Welt der liturgischen und frommen Werke, andererseits die Fondation Martin Bodmer in Cologny die profane Welt anhand von literarischen, philosophischen und wissenschaftlichen Werken, beide aufs Prächtigste verziert.
Die zwei Ausstellungen bringen ihren Besuchern das immense intellektuelle und künstlerische Erbe des Mittelalters nahe und erhellen im vorliegenden Katalog dieses reichhaltige Material durch neugewonnene Einsichten über die mittelalterliche Kultur der Schweiz und allgemeiner gesehen auch Europas.

St. Gallen, Stiftsbibliothek, März - November 2020
Cologny, Fondation Martin Bodmer, April - September 2020